Palazzo Vecchio in Florenz und das Familien-Museum

Liebe Leser(innen),

herzlich willkommen auf unserer Webseite über den Palazzo Vecchio in Florenz und das Palazzo Vecchio-Familien-Museum!

Es ist nicht immer leicht, die vielen Sehenswürdigkeiten von Florenz in Begleitung von Kindern zu erkunden, denn stundenlanges Stillstehen und Zuhören macht den Jüngsten keinen Spaß. Aber zum Glück kann man in Florenz mit Kindern auch Dinge entdecken, auf die man als Erwachsener nicht gekommen wäre. Das Familienmuseum im Palazzo Vecchio ist ein gutes Beispiel dafür. Es ist eigentlich kein eigenes Museum, sondern ein speziell auf Familien mit Kindern zugeschnittenes Angebot in einigen Räumen und Bereichen des Palazzo Vecchio.

Das Palazzo-Vecchio-Museum auf der Piazza della Signoria steht ohnehin immer auf der To-do-Liste der Touristen. Aber um die unzähligen Räume, die beeindruckenden Fresken und die jahrhundertealte Geschichte mit den Jüngsten wirklich zu genießen, bucht man am besten eine der speziell für Kinder konzipierten Führungen.

Die Führung für Familien mit Kindern beginnt im prächtigen Sala dei Cinquecento des Palazzo Vecchio und bietet eine interessante Übersicht über die Familie Medici und ihr Leben und Wirken während der Renaissance. Nachdem die offiziellen und reich verzierten Räume des Palastes erkundet wurden, sind die Kinder eingeladen, eine Geheimtür zu finden, die die Besucher in die Privatgemächer von Cosimo I. de' Medici und seiner spanischen Frau Eleonora di Toledo führt. Das Paar lebte jahrelang im Palazzo Vecchio, bevor es den Palazzo Pitti auf der anderen Seite des Arno kaufte. Eleonora hasste es, in einer Festung wie dem Palazzo Vecchio zu leben, vermisste die Gärten ihrer Kindheit und sehnte sich verzweifelt nach einem Außenbereich für ihre Kinder und sich selbst. Ein Problem, das durch die Anlage der Boboli-Gärten für sie behoben wurde.

Die Führung ist interaktiv und besteht nicht nur aus einer Aneinanderreihung von historischen Fakten. Vielmehr sind es die Anekdoten aus dem Leben der Oberschicht im Hochmittelalter, welche die Besichtigungen auch für Kinder interessant machen. Unser freiheitlich und selbstbewusster Nachwuchs staunt dann oft über die harten Sitten und Gebräuche, mit denen schon die Kinder der Medici konfrontiert waren. An freie Berufs- oder Partnerwahl war nicht zu denken. Erstgeborene Söhne waren zum Herrscher bestimmt, nachfolgende wurden auf die kirchliche Laufbahn gebracht, um dem Erstgeborenen nicht im Weg zu stehen. Mädchen hatten selbstverständlich nach den Vorgaben ihrer Eltern zu heiraten. Bei der Partnerwahl zählten wirtschaftliche und politische Erwägungen. Liebe spielte hingegen keine Rolle.

Die kleinen und großen Besucher erkunden einige der schönsten Räume des Palazzo Vecchio, können aber auch selbst Medici spielen, sich mit Hüten und Kronen schmücken oder im alten Stil malen lernen.

Führungen durch den Palazzo Vecchio und das Familienmuseum

Das frühere Leben bei Hofe lernt man am besten bei einem Rundgang kennen. Es gibt Gruppenführungen und private Touren durch den Palazzo Vecchio auf Deutsch, Englisch, Italienisch, Spanisch, Französisch und Portugiesisch. Um eine Führung in Ihrer Sprache und speziell für Kinder zu finden, buchen Sie am besten vorher online.

Die folgenden Tickets für den Palazzo Vecchio ersparen Ihnen auch das lästige Anstehen und Warten am Einlass.

Anschrift

Palazzo Vecchio

Piazza della Signoria, 1 (direkt neben den Uffizien)

50122 Firenze FI, Italien

Öffnungszeiten Palazzo Vecchio

Montag : 09:00–22:00

Dienstag: 09:00–22:00

Mittwoch: 09:00–22:00

Donnerstag: 09:00–14:00

Freitag: 09:00–22:00

Samstag: 09:00–22:00

Sonntag: 09:00–22:00

Diese Webseite ist noch im Aufbau. Kontakt:

Das Ticket-Angebot stammt von GetYourGuide.